Mikrostrom-Therapie

Die Mikrostrom-Therapie ist eine Elektrotherapie mit minimalen, körperidentischen Strommengen im Mikro- (millionstel) Ampere-Bereich, die den Heilungsprozess beschleunigen.


Eine Sprache, die jede Körperzelle versteht

Die Mikrostrom-Therapie ist eine Elektrotherapie mit minimalen, körperidentischen Strommengen im Mikro- (millionstel) Ampere-Bereich, die den Heilungsprozess beschleunigen. Der Mikrostrom regt das sogenannte Adenosintriphosphat (ATP) an, dadurch wird der Zellstoffwechsel stimuliert. Die geschwächten Zellen im Organismus werden gewissermaßen in einer Sprache angesprochen, die sie verstehen. Die „erschöpfte“ Zelle wird dadurch wieder aktiviert, so dass die Selbstheilungskräfte des Körpers arbeiten können.

Effektive Bio-Stimulation

Die Mikrostromtherapie wird daher auch als „biologische Zellregulation“ bezeichnet und ist bei unterschiedlichsten Schmerzformen und Beschwerdebildern anwendbar.

• Durch die Bio-Stimulation kommt es zu folgenden Effekten:
• es tritt eine Schmerzlinderung ein
• Heilströme werden aktiviert
• das Immunsystem wird reaktiviert und gestärkt
• die Regenerations- und Heilungsprozesse im Körper werden beschleunigt
• die körperliche Leistungsfähigkeit wird gesteigert
• eventuelle Bewegungseinschränkungen (Hypomobilität) werden stark verbessert oder aufgelöst

Diese Behandlungsmethode wird weltweit vielfach im Hochleistungssport, z.B. von zahlreichen Profi-Sportvereinen und Olympiastützpunkten erfolgreich eingesetzt.

Da mittels der Mikrostromtherapie jedes Gewebe und jedes Organ angesprochen werden kann, gibt es eine große Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten.

Entsäuerung des Körpers

In meiner Praxis biete ich die Mikrostromtherapie auch in der Kombination mit basischen Wickeln zur Entsäuerung des Körpers an. Da in einem übersäuerten Körper sowohl Muskulatur als auch Bindegewebe stark verfestigt sind, kann dies die Ursache für unterschiedlichste Schmerzen und Beschwerdeformen sein. Durch die Entsäuerung wird die Grundlage gelegt, Muskeln und Gewebe wieder lockern und entspannen zu können. Diese Therapieform hat u.a. die folgenden positiven Effekte:

- Verringerung von Cellulite
- Ausscheidung von Wassereinlagerungen
- Anregung des Lymphflusses
- deutliche Reduzierung des Körpergewichts
- Linderung von Beschwerden z.B. bei Psoriasis, rheumatischen Erkrankungen, Gicht

Die Entsäuerungsbehandlung kann hervorragend mit Behandlungsmethoden der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® kombiniert bzw. weitergeführt werden.